29.10.2013 Narrpress

Narrhalla feiert Geburtstag

Text: Jürg Wattenhofer

Die Proben fürs Narrenspiel laufen auf Hochtouren.
Für zwei internationale Umzüge haben sich jeweils über 60 Gruppen angemeldet.

Die Narrhalla lässt zu ihrem runden Geburtstag die Tradition der Lachner Narrenspiele aufleben. Gegen fünfzig Schauspielerinnen und Schauspieler, Musikanten, Helferinnen und Helfer haben sich auf das Abenteuer eingelassen und proben, planen, schneidern und bauen. Unter der Leitung von Autor und Regisseur Roland Ulrich schafft Lachen gemeinsam ein Stück Kultur mit Witz, Tiefgang und Knalleffekt. Das Narrenspiel "Vision 2031 - Ein Narrenseminar" fängt ganz in der historischen Tradition des Mittelalters mit einem Gelage an. Die Aufführung kann aber auch separat gebucht werden. Die Première findet am Samstag, 22. Februar 2014 statt, die Dernière beginnt am Sonntagvormittag, 2. März mit einem Brunch. Der Vorverkauf wird Anfang Dezember 2013 eröffnet.
Sechs Aufführungen im Zelt des Zirkus Stey am See sind geplant.


Vom Fasnachtsvirus befallen

Um 18.64 Uhr, am Samstag, 8. Februar 2014 startet der erste der beiden internationalen Fasnachtsumzüge, der zweite am Sonntagnachmittag. Für beide Umzüge sind über sechzig Gruppen angemeldet. Fasnächtler aus dem Dorf, der Region, der ganzen Schweiz und aus neun Europäischen Ländern werden für Stimmung in den Lachner Gassen sorgen. Dazwischen kann man im Narrendorf am See bei bester Unterhaltung die Nacht fast durchfeiern. Um die Aufgaben, die sich die Narrhalla zum Geburtstag beschert hat, zu bewältigen, geben die Obernarren alles. Sie freuen sich über viel Rückhalt in der Bevölkerung und grosse Unterstützung durch Sponsoren. Jede verkaufte Gönnerplakette, jede Buchung fürs Narrenspiel und jeder vom Fasnachtsvirus befallene Umzugsbesucher zählen.


Reservationen
(Ab Anfang Dezember 2013)

www.ticketino.ch

Postschalter und Bahnhöfe der Schweiz


Go to top