Narrpress 30.01.2012

Schüler unterwegs für Wurst- und Brotverteilung

In den kommenden Tagen sind die Schüler der Klasse 6b von Lachen im Dorf unterwegs. Sie verkaufen die begehrten „Wurstbons“ für die Wurst- und Brotverteilung vom Chline Zischtig, den 21. Februar 2012. Freundlich erklären sie auch den uralten fasnächtlichen Brauch. Besonders neuere Zuzüger dürfte dies interessieren: Wer den „Wurstbon“ kauft, ist als Narr oder Närrin Mitglied der altehrwürdigen Narrhalla Lachen.
Sie feiert 2014 ihr 150-jähriges Jubiläum. Mit dem Bon darf dann am Chline Ziischtig-Nachmittag in der Märtstrasse vor dem Wurst-Chessi angestanden werden – für die heissbegehrte Wurst!

Für die Kinder der Klasse 6b hat der närrische Einsatz einen erhofften positiven Nebeneffekt: Aus dem Wurstbon-Verkauf gibt es einen Zustupf in die Kasse für ihr Sommerlager. Die Narrhalla Lachen freut sich auf eine grosse Unterstützung; und noch mehr auf eure aktive Teilnahme an der Lachner Fasnacht.







Go to top