Narrpress 26.01.2012

Die Maskengarderobe feiert Geburtstag

Die Narrhalla Lachen ist seit 10 Jahren Hüterin von Rölli, Domino, Fosli und deren Butzikollegen.
Zum Geburtstag hat das Schnurpfteam das Lokal an der Seestrasse 20 in Lachen einem Facelifting unterzogen.
Am Samstagnachmittag stehen die Türen allen Besucherinnen und Besuchern offen.

Zum Jubiläum haben die Schnurpfwiiber unter der Leitung von Obernarr und Schnurpfonkel Jürg Wattenhofer
das Sortiment der Maskengarderobe entrümpelt und den Laden übersichtlicher eingerichtet.
Unter Schnurpferin Astrid Grüter sind neue Kostüme entstanden und warten darauf, an die Fasnacht zu dürfen.
Vor etwas mehr als 10 Jahren stand  die Maskengarderobe der Familie Amgwerd zum Verkauf.
Mit finanzieller Unterstützung der Gemeinde Lachen und der Genossame
konnte die Narrhalla die traditionellen Kostüme im Dorf behalten.
Während der ersten Fasnacht blieb die Vermietung im Haus der Familie Amgwerd an der Feldstrasse untergebracht,
im April 2001 wurde zum Übersommern ins alte Schulhaus (heute Gemeindeverwaltung) gezügelt.
Seit  Dezember 2001 stehen der Maskengarderobe im Hunzikerhaus an der Seestrasse ein Arbeitsraum, Schnurpfstube genannt
und das Ladenlokal zur Verfügung. Am kommenden Samstagnachmittag öffnet das Team die Türen auch zur Schnurpfstube.
Die Schnurpfwiiber zeigen, wie ein Rölli entsteht und welche Rolle dabei ein Gebetbuch spielt.
Statt langer Reden gibt es bei einem Glas und einem Bissen Gelegenheit für Gespräche und Gwunder.
Als weitere Jubiläumsaktion verleiht die Maskengarderobe anlässlich des Priisbutznens vom 3. Februar gratis Butzgwändli und Kostüme.

Info:

Lachner Maskengarderobe, Seestrasse 20. Röllitel 079 213 90 26

Tag der offenen Tür mit Apéro: Samstag, 28.1.2012, 14 - 18 Uhr

Aabutzne und gratis Kostümverleih: Freitag, 3.2.2012, 19 - 20.30 Uhr




Bildunterschrift:

So genannte "Schnurpfwiiber" wie beispielsweise Romy Mächler stellen Rölli Kostüme her und halten diese im Schuss.  

Go to top