Die Hexe

gm63Bild: mehm 2008
Eine "kleine" Hexe in Action....

Die Ueberlieferung stellt uns die Hexe als eine hässliche, alte Frauengestalt dar, die womöglich noch mit dem Teufel im Bunde steht.
Den fasnächtlichen Ursprung hat diese Figur im ausgehenden Mittelalter, wo Hexen verbrannt wurden.
Vielfach sind heute in der Gestaltung des Hexenkostüms keine Grenzen gesetzt, so wird auch sehr selten klar, wer sich unter dieser Maske verbirgt.
Die Hexe ist die Hauptfigur am Güdelmäntig und am Chliine Ziischtig, wo sie mit einem Teppichklopfer oder ähnlichem versucht, die neckenden Kinder einzufangen, um ihnen symbolisch einen Klaps auf den Hintern zu geben. Selbstverständlich hat sie auch ein sehr gut geöltes Mundwerk und ist daher mit ihrer mitgeführten Ruschtig auch ein gern gesehener Butzi in den Restaurants.

Go to top