Bajass

fig_bajass

Dieses Kostüm stammt wie der Domino ebenfalls aus der Barockzeit und ist ursprünglich ein venezianisches Maskenkleid.
Der Name ist abgeleitet vom italienischen Wort "pagliaccio", heisst Strohsack. Der Bajazzo war früher der Hanswurst auf Volksfesten und Jahrmärkten. Nebst dem bunten Clowngewand, dem Spitzhut und der weissen Halskrause trägt der Bajass ein auf der Rückenseite besticktes, schwarzes Samtgilet.
Go to top